Hillary Clinton lobt Jose Maria Neves


14.08.2009 – Kap Verde hatte die Tage grosses Lob geerntet. Hillary Clinton sprach sich über die lebhaften Zustände auf der Insel aus.

Wenngleich das Land noch immer von Armut geprägt ist, so lobte die amerikanische Aussenministerin bei Abschluss Ihrer Afrika-Reise die Kap-Verden. Insbesondere die Politik von Ministerpräsident Jose Maria Neves. Sie sei beispielhaft, hiess es.

Dankbar zeigte sich die US-Regierung auch in finanzieller Hinsicht. Man verspracht den afrikanischen Staat weiter zu unterstützen. Mit Dollarn. Um dem organisierten Verbrechen rund um Drogen, Waffen und Menschenhandel Paroli zu bieten.

Den ganzen Artikel lesen auf DerStandard